Nachhaltiger Luxus: Unsere Pilosophie

Nachhaltigkeit in der Modebranche ist ein Thema, das momentan immer größer geschrieben wird.

Für mich ist es nicht nur ein Statement, sondern auch ein Tragegefühl, das damit verbunden ist. Denn ein minimierter ökologischer Fußabdruck zaubert nicht nur ein gutes Gewissen, sondern das Tragen eines nachhaltig verarbeiteten Teils, für dessen Herstellung alle Beteiligten fair bezahlt wurden und das auch eine dem entsprechende Qualität aufweist, bereitet einem für viele Jahre Freude. 

Milan Markovic MILAN RE BORN - Proben 2 ml

Die Schnelllebigkeit der Mode und ihrer Trends führt zu ausuferndem Konsumverhalten und einer Wegwerfgesellschaft, deren ökologische Bilanz erschreckend ist. Meine Oma pflegte immer zu sagen: “Ich bin nicht reich genug, um billige Sachen zu kaufen.” Mit anderen Worten, günstige Mode hat kein langes Haltbarkeitsdatum und muss oft nachgekauft werden. Während die Investition in ein qualitativ hochwertiges Stück allein schon nachhaltigeres Verhalten ist.

Mein Team und Ich, wir haben uns an den Leitgedanken meiner Oma gehalten und uns vollständig der nachhaltigen Produktion unserer Kollektionen verschrieben. Es kostet uns viel Zeit und Mühe jeden Produktionsschritt zu überwachen und neue faire Produktionsstätten aufzutun. Es macht aber auch große Freude in einem Umfeld  zu arbeiten, in dem wir jeden persönlich kennen und das teilweise sogar aus eigenen Familienmitgliedern besteht.

Am nachhaltigen Luxus, den wir uns auf die Fahne geschrieben haben, arbeiten wir zusammen vom Design bis zum letzten Nadelstich.

 

von Milena Hödt

Merken

Merken

Merken

Posted in NEWS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.